hcg-rezepte App Unsere Rezepte gibt es auch in einer kostenlosen Android App

Heidelbeer-Käsekuchen

Heidelbeer-Käsekuchen

Wieder habe ich eine tolle Rezept Einsendung erhalten. Der Heidelbeer-Käsekuchen ist für die erweiterte Phase der Stoffwechselkur geeignet. Ohne Boden dann sogar für die strenge Phase

An alle Kritiker: Der Kuchen enthält Puddingpulver. Wer wegen der Stärke darauf verzichten möchte kann es gerne mit Proteinpulver versuchen.

Vielen Dank für dieses Rezept an Katja Tacke

Heidelbeer-Käsekuchen

Heidelbeer-Käsekuchen

0 von 0 Bewertungen
Rezept drucken Rezept pinnen Rezept bewerten
Heidelbeer-Käsekuchen für die Erweiterte. (Mit frischen Beeren und ohne Boden auch für die Strenge geeignet.)
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 20 Min.
Gericht: Backwaren, Erweiterte Phase
Land & Region: Deutsch
Menge: 8 Stück
Autor: Sascha

Zutaten

Für den Boden

  • 80 g Haferkleie
  • 160 g Quark
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver

Für den Belag

  • 150 g Joghurt
  • 200 g körniger Frischkäse
  • 100 g Quark
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 2 Gläser zuckerreduzierte Heidelbeeren
  • 1 Fläschchen Backaroma Vanille

Zubereitung

Für den Boden

  • alles vermengen, mit XuckerLight abschmecken, in eine 28er-Springform geben und bei 180°C solange in den Ofen, bis die Oberfläche trocken ist (ca. 15 Min.)

Für die Füllung

  •  Beeren abtropfen lassen, alles vermengen, mit XuckerLight abschmecken und auf den Boden geben. Bei 180°C im Ofen lassen, bis der Belag fest ist und eine Art "Haut" gebildet hat. (Ca. 30-45 Minuten)

Sonstige Informationen

[nutr-label servingsize='1440' servings='8' calories='1253' totalfat='26' satfat='kA' transfat='kA' cholesterol='kA' sodium='kA' carbohydrates='128' fiber='47' sugars='53' protein='99']

Alle Nährwerte ohne Gewähr. Diese richten sich nach meinen verwendeten Zutaten und können von anderen Zutaten abweichen. Nährwerte dienen als Richtwerte
Alle Nährwerte ohne Gewähr Diese richten sich nach meinen verwendeten Zutaten und können von anderen Zutaten abweichen. Nährwerte dienen als Richtwerte

[quelle]Rezept & Bild:Katja Tacke[/quelle]