hcg-rezepte App Unsere Rezepte gibt es auch in einer kostenlosen Android App

Apfel Törtchen

Apfel Törtchen

Heute gibt es Apfel Törtchen. Da der Wunsch eines Users nach einem strenge Phase geeignetem Apfelkuchen kam, habe ich mich ran gesetzt und etwas gebacken. Ich mag keine großen Kuchen also gab es Törtchen.

Hier ist nun die Frage. Wie mache ich den Teig. Alsooo….. In einigen Kurvarianten wird Haferkleie auch schon in der strengen Phase verwendet und genau das habe ich getan.

Ohne Haferkleie bleibt für die strenge Phase ansonsten nur ein Quark / Käsekuchen den wir mit Äpfeln belegen. Ehrlich Käsekuchen kann ich nicht mehr sehen.

Also muss bei diesem Rezept jeder selbst entscheiden, ob Haferkleie in den Plan der strengen Phase passt oder nicht.

Ich habe sie von Beginn an meiner Kur in meinen Ernährungsplan eingebaut und keine nennenswerten Nachteile bei der Abnahme gehabt.

Apfel Törtchen

Apfel Törtchen

0 von 0 Bewertungen
Rezept pinnen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 15 Min.
Gericht: Erweiterte Phase, LowCarb, strenge Phase mit Milchprodukten
Menge: 3 Törtchen
Autor: Sascha

Zutaten

Für den Teig

  • 120 g Haferkleie
  • 1 EL Xucker light
  • 1/2 EL Flohsamenschalenmehl
  • 20 g Eiweißpulver (Geschmack nach Wunsch )
  • 125 ml Milch (0,3%)

Für den Belag

Zubereitung

  • Alle Zutaten für den Teig miteinander vermischen und einen Teig kneten. Diesen in Frischhaltefolie für 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Die Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden / Mit Zitrone beträufeln und mischen
  • Aus dem Teig 3 in etwa gleich große Böden formen und den Rand dabei aufstellen ( Wellenförmig damit beim Backen nichts zusammen fällt )
  • Die Äpfel gleichmäßig verteilen und die Flohsamenshalen und Xucker light darüber geben ( Die Flohsamenschalen schmeckt man nach dem Backen nicht, diese geben aber dem ganzen Stabilität )
  • Zum Schluß nach Wunsch mit Zimt bestäuben und im vorgeheiztem Backofen bei 180° für 30-45 Minuten backen
Alle Nährwerte ohne Gewähr Diese richten sich nach meinen verwendeten Zutaten und können von anderen Zutaten abweichen. Nährwerte dienen als Richtwerte