hcg-rezepte App Unsere Rezepte gibt es auch in einer kostenlosen Android App

Auberginencreme nach türkischer Art

Auberginencreme nach türkischer Art

Auch wenn die Grillsasion fast zu Ende ist gibt es von mir noch schnell einen leckeren Auberginendip. Ich esse diesen auch gerne ganz normal zu Fleisch oder Abends als Dip zu Gemüse.

Die Auberginencreme schmeckt wie vom Türken um die Ecke und ist schnell zubereitet.

Dieses Rezept ist für die erweiterte Phase der Stoffwelchselkur geeignet. Eine kleine Änderung macht sie strenge Phase mit Milchprodukten tauglich.

Auberginencreme nach türkischer Art

Auberginencreme nach türkischer Art

5 von 1 Bewertung
Rezept drucken Rezept pinnen
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht: Erweiterte Phase, Low Carb, Stabilisierungsphase
Menge: 3 Portionen
Kalorien595kcal
Autor: Sascha

Zutaten

  • 3 Auberginen
  • 200 g Feta
  • 2 TL Paprika (scharf)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Frischkäse (light)
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer
  • Oregano

Für die strenge Phase Feta weg lassen und etwas mehr Frischkäse dazu geben

    Zubereitung

    • Die Aubergine der Länge nach halbieren und mit der Schnittfläche auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Für 40 Minuten bei 200° Ober und Unterhitze backen
    • Alternativ könnt ihr die Aubergine mehrfach einstechen und in der Mikrowelle in einem geeignetem Gefäß für 8-10 Minuten erhitzen
    • Das Fleisch der Aubergine mit einem Löffel von der Schale lösen
    • Zusammen mit den restlichen Zutaten bis auf Oregano in der Küchenmachine pürieren
    • Der Dip schmeckt am besten wenn er über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt wurde

    Sonstige Informationen

    Beim Türken wird deutlich mehr Knoblauch verwendet. Ich finde das Aroma so gut ausgeglichen

    Nährwerte

    Serving: 645g | Kalorien: 595kcal | Kohlenhydrate: 19g | Protein: 50g | Fett: 50g | Zucker: 13g
    Alle Nährwerte ohne Gewähr Diese richten sich nach meinen verwendeten Zutaten und können von anderen Zutaten abweichen. Nährwerte dienen als Richtwerte