hcg-rezepte App Unsere Rezepte gibt es auch in einer kostenlosen Android App

Falsche Bratkartoffeln

Falsche Bratkartoffeln

4 Tage nicht gekocht und die Sucht trieb mich in die Küche. Heute mussten es Bratkartoffeln sein. Komischerweise hatte ich genau darauf einen riesen Appetit.Ich essse keine Bratkartoffeln. Nun möchte ich euch das Rezept nicht vorenthalten, da es sehr sehr gut schmeckt.

Auf dem Teller liegen Wiener von Vita Vital. Manche essen die während der Kur in der strengen Phase und ich mache das auch. Wer anderer Meinung ist, lässt sie weg und isst sie sie oder macht sich geeignete Frikadellen dazu.

Um es gleich zu Anfang zu sagen ich habe mein Leibelingsgemüse entdeckt um so manches Rezept zu erstellen, was sonst so nicht geht. Mit den Spaghetti Carbonara hatte ich bereits angefangen.

Bratkartoffeln hatte ich schon aus Radieschen wie auch Kohlrabi. Definitiv kommt hier der Spitzrettich richtig gewürzt sehr nahe ran.

Falsche Bratkartoffeln

Falsche Bratkartoffeln

5 von 2 Bewertungen
Rezept pinnen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 55 Min.
Gericht: strenge Phase
Menge: 2 Portionen
Autor: Sascha

Zutaten

  • 1 Spitzrettich (mittlerer Durcchmesser)
  • 3 TL Kurkuma
  • 1 Zwiebel
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • 50 g Schinkenwürfel (mager)
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung

  • Den Rettich schälen und in dünne Scheiben schneiden
  • Einen kleinen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und den Rettich dazugeben.
  • Kurkuma dazugeben. Dies dient nur zum Färben denn um an Kartoffeln heran zu kommen ist Rettich einfach zu weiß ( Wichtig: Das Wasser muss kochen, ansonsten wird der Rettich fleckig und sieht alles andere als nach Kartoffeln aus )
  • So lange kochen bis die gewünschte Festigkeit ähnlich wie Bratkartoffeln erreicht ist.
  • Falsch Bratkartoffeln unter fließendem Wasser gründlich absülen und gut abtropfen lassen.
  • Gemüsebrühe oder etwas Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Klein geschnittene Zwiebeln zusammen mit dem Schinken darin abraten und die falschen Bratkartoffeln dazugeben.
  • Gut mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen
  • Rettich muss deutlich länger braten als richtige Kartoffeln bis er eine Bräunung annimmt.
Alle Nährwerte ohne Gewähr Diese richten sich nach meinen verwendeten Zutaten und können von anderen Zutaten abweichen. Nährwerte dienen als Richtwerte

Datenschutz
Ich, Sascha Weyh (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Sascha Weyh (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.