hcg-rezepte App Unsere Rezepte gibt es auch in einer kostenlosen Android App

Fladenbrot

Fladenbrot

Heute gibt es ein Rezept für Fladenbrot für die erweiterte Phase. Dieses Fladenbrot ist ein Grundrezept und man kann es mit verschiedenen Kräutern oder Knoblauch, Speck oder oder verfeinern. Ich nutze dieses Grundrezept sogar für meine Laugenbrötchen, welche ich dann später nur noch mit einer Verlinkung auf den Grundteig veröffentlichen werde.

Das tolle an diesem Fladenbrot ist, das es sehr schnell zuzubereiten ist und sich wunderbar einfrieren lässt. Kurz in den Toaster gesteckt und es ist aufgetaut.

Ich verwende diesen Teig mitlerweile als Alternative für einen Pizzaboden. Oppsie haben für mich ausgedient.

Fladenbrot

Fladenbrot

0 von 0 Bewertungen
Rezept pinnen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht: Erweiterte Phase, Low Carb
Menge: 6 Fladen
Autor: Sascha

Zutaten

  • 150 g weißes Mandelmehl
  • 100 g Sesammehl
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Guarkernmehl
  • 2 EL Flohsamenschalen
  • 200 g Magerquark
  • 150 ml heißes Wasser
  • 2 TL Backpulver
  • 1 EL Kartoffelfasern

Zubereitung

  • Alle Zutaten bis auf die kartoffelfasern  zu einem Teig kneten
  • 4 gleichgroße Stücke daraus schneiden
  • 20 Minuten gehen lassen
  • nun auf einer mit Kartoffelfasern bestäubten Arbeitsfläche Fladen herstellen
  • In einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten goldbraun "backen"

Sonstige Informationen

Hier können die Mehlsorten angepasst werden. Kokosmehl ist meiner Meinung nach nicht zu empfehlen.
[sociallocker id="1919"][nutr-label servingsize='485' servings='6' calories='1070' totalfat='29' satfat='kA' transfat='kA' cholesterol='kA' sodium='kA' carbohydrates='25 fiber='76' sugars='19' protein='129']

Alle Nährwerte ohne Gewähr. Diese richten sich nach meinen verwendeten Zutaten und können von anderen Zutaten abweichen. Nährwerte dienen als Richtwerte[/sociallocker]
Alle Nährwerte ohne Gewähr Diese richten sich nach meinen verwendeten Zutaten und können von anderen Zutaten abweichen. Nährwerte dienen als Richtwerte

[alert type=“danger“ icon-size=“small“]Wenn dir dieses Rezept gefällt, würde ich mich über eine Bewertung freuen[/alert]