hcg-rezepte App Unsere Rezepte gibt es auch in einer kostenlosen Android App

Hühnerfrikassee

Hühnerfrikassee

Heute gibt es Hühnerfrikassee für die strenge Phase der Stoffwechseldiät. Ich habe Hühnerfrikassee schon als Kind gerne gegessen. Dieses Gericht ist nach einem Rezept meiner Mutter wie ich es aus der Kindheit kenne. Die Soße wird natürlich nicht aus einer Mehlschwitze hergestellt sondern mit Johannesbrotkernmehl gebunden. Für mich persönlich macht dies bis auf den fehlenden Buttergeschmack keinen wirklichen Unterschied

Hühnerfrikassee

Hühnerfrikassee

5 von 2 Bewertungen
Rezept pinnen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Menge: 3 Portionen
Autor: Sascha

Zutaten

  • 300 g Hähnchenbrust
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Kokosöl
  • 700 ml Wasser
  • 2 TL Hühnerbrühe
  • 1 Glas Spargel
  • 2 TL Johannesbrotkernmehl
  • Pfeffer, Muskat

Zubereitung

  • Zwiebel schälen und grob schneiden
  • Zusammen mit Lorbeerblätter und Kokosöl in einem großen Topf glasig anschwitzen
  • Mit dem Wasser aufgießen und aufkochen
  • Die Hähnchenbrust dazugeben und für ca. 10 Minuten mit geschlossenem Decckel köcheln lassen
  • In einem Sieb abgießen und das Wasser auffangen
  • Lorbeerblätter entfernen, Zwiebeln etwas klein schneiden und zurück in den Topf geben. Mit dem aufgefangen Wasser aufgießen und 2 TL Johannesbrotkernmehl und die Brühe dazugeben
  • Das Fleisch in kleine Stücke schneiden und ebenfalls dazugeben
  • Spargel abgießen, klein schneiden und dazugeben.
  • Zum Schluß mit Zitronensaft, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken

Sonstige Informationen

Ich esse dazu gerne Blumenkohlreis
Alle Nährwerte ohne Gewähr Diese richten sich nach meinen verwendeten Zutaten und können von anderen Zutaten abweichen. Nährwerte dienen als Richtwerte