hcg-rezepte App Unsere Rezepte gibt es auch in einer kostenlosen Android App

Kommentare, was denn das?

Die letzte Zeit mache ich mir immer wieder Gedanken, wie ich meine User dazu bekomme die Rezepte zu kommentieren.

Hierzu habe ich mich im www auf anderen Blogs umgeschaut und festgestellt, dieses Problem kenne nicht nur ich.

Kommentare dienen meiner Meinung nach in einem Blog oder wie bei mir auf der Rezepte Seite einfach nur als Lob und hier meine ich nicht unbedingt den Inhalt, denn ein Kommentar kann auch Kritik enthalten.

Ich sehe es aber als eine Art Anerkennung oder Aufmerksamkeit, das sich der Kommentator die Zeit genommen hat mein Rezept nicht nur zu lesen, es abzusspeichern oder zu drucken, sondern mir seine Meinung mitzuteilen.

Wenn ein Kommentar verfasst wird, weiß ich das ich ein gutes Rezept geschrieben habe, welches anderen nützlich ist.

Leider habe ich seid Wochen einen leeren Blog. ich sehe zwar dass ich mehre 1000 Aufrufe täglich habe, ich sehe dass die Druckfunktion mehere 100 mal täglich verwendet wird, ich sehe die Aufrufe und Installationen meiner App, aber das Feedback welches auch mir etwas bringt bleibt leider aus.

Ein leerer Blog ist ein toter Blog!

Kommentare sind ein wenig der Seelenschmeichler für einen Blog, eine Webseite oder auch ein Forum.

Leider ist es aber seid Facebook und Co so dass immer mehr Kommentare in diesen sozialen Medien erfolgen. Ein einfacher klick auf den Like ist für den Benutzer deutlich einfacher wie ein Kommentar zu verfassen.

Man beachte aber hier bitte einmal, das die Erstellung eines Rezeptes von Beginn an der Idee bis zur Umseztung des Einkaufens, Kochens, des möglichst einfachem Schreibens und zur Verfügung stellens auch viel Zeit in Anspruch nimmt.

Ich finde Likes, Tweets, Shares oder oder natürlich auch sehr gut, aber ich habe bei Kommentaren die Möglichkeit direkt mit meinem Benutzer in Kontakt zu treten und würde mir an dieser Stelle auch wünschen das ein oder andere Kommetar und damit etwas zurück zu bekommen.