hcg-rezepte App Unsere Rezepte gibt es auch in einer kostenlosen Android App

Leinmehl Brötchen

Heute gibt es ein neues Brötchen Rezept für die Stabilisationsphase in der Stoffwechselkur.

Ich habe wieder mal nach einer Alternative für Brötchen gesucht. Alle von mir bereits erstellte Rezepte waren entweder zu Ei lastig oder gingen beim Backen nicht richtig auf.

Da ich mich mitlerweile Low Carb ernähre konnte ich viele Rezepte mit allen Möglichen Ersatzmehlen welche kaum Kohlenhydrate enthalten im Netz finden.

Diese schmeckten dann aber doch wieder nach Mandel oder anderen Nussmehlen.

Durch Zufall bin ich auf Leinmehl gestoßen, welches auf 100 g nur 5 g KH enthält und eigentlich nach nichts schmeckte. Also wurden Brötchen gebacken, welche durch die dunkle Farbe des Mehls und dem passenden Brotgewürz stark an Roggenbrötchen erinnern. 

[plain]Leinmehl sollte nicht mit gemahlenen oder geschroteten Leinsamen verwechselt werden. Diese bringen nicht das gewünschte Ergebnis.[/plain]

Leinmehl Brötchen

0 von 0 Bewertungen
Rezept drucken Rezept pinnen
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Ruhen10 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht: Low Carb, Stabilisierungsphase
Menge: 4 Brötchen
Autor: Sascha

Zutaten

  • 150 g Frischkäse (light)
  • 100 g Magerquark
  • 40 g Leinmehl
  • 40 g Flohsamenschalen (gemahlen)
  • 4 Eier (Gr. M)
  • 1/2 TL Salz
  • 3 EL Kräuter (getrocknet nach Wunsch)
  • 2 TL Weinsteinbackpulver

Zubereitung

  • Alle Zutaten in der Küchenmachine miteinander vermischen
  • 10 Minuten ruhen lassen
  • 4 Brötchen formen, diese einschneiden und nach Wunsch mit Körnern bestreuen
  • Im vorgeheiztem Backofen 180° Ober und Unterhitze für 20 Minuten backen
Alle Nährwerte ohne Gewähr Diese richten sich nach meinen verwendeten Zutaten und können von anderen Zutaten abweichen. Nährwerte dienen als Richtwerte