hcg-rezepte App Unsere Rezepte gibt es auch in einer kostenlosen Android App

Low Carb Bretzeln mit Obazda

Low Carb Bretzeln mit Obazda

Heute gab es Low Carb Bretzeln mit Obazda

Ich esse sehr gerne Bretzeln und wollte diese auch einmal für eine Low Carb Ernährung backen.

Sie kommen sehr nahe an den Geschmack von Bretzeln aus Weizenmehl heran.

 

Low Carb Bretzeln mit Obazda

Low Carb Bretzeln mit Obazda

0 von 0 Bewertungen
Rezept pinnen
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 2 Stdn. 30 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn. 50 Min.
Gericht: Low Carb, Stabilisierungsphase
Menge: 4 Bretzeln
Autor: Sascha

Zutaten

  • 100 g Sojamehl
  • 80 g Mandelmehl
  • 30 g Eiweißpulver natur
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 100 ml Wasser
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung

  • 50 ml Wasse erwärmen ( lauwarm ) und Hefe, Zucker darin auflösen
  • Sojamehl, Mandelmehl und Eiweißpulver in einer Schüssel mischen, eine Mulde in die Mitte drücken und das Hefe Wasser hineingießen
  • Abgedeckt an einem warmen Ort für 30 Minuten gehen lassen
  • Salz, Öl und das restliche Wasser dazugeben und mit einem Knethaken zu einem Teig verarbeiten. Diesen nochmal auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkenten
  • Für 90 Minuten mit einem feuchten Küchentuch abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen
  • 4 gleiche Stücke abschneiden und daraus Bretzeln verarbeiten
  • 1 Liter Wasser zum kochen bringen und 3 EL Natron darin auflösen
  • Die kurz eintauchen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Hagelsalz bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft ca. 25 Minuten backen
Alle Nährwerte ohne Gewähr Diese richten sich nach meinen verwendeten Zutaten und können von anderen Zutaten abweichen. Nährwerte dienen als Richtwerte