hcg-rezepte App Unsere Rezepte gibt es auch in einer kostenlosen Android App

Quarkbrötchen – erweiterte Phase

Quarkbrötchen - erweiterte Phase

Heute gibt es Quarkbrötchen für die erweiterte Phase.

Bei diesen Brötchen handelt es sich um einen Backunfall oder eher ich habe mich auf den Arm nehmen lassen.

Ich war auf der Suche nach Inspirationen für süße Brötchen. Ich wollte endlich mal ein leckeres süßes Brötchen zum Kaffee essen. Hier stieß ich auf die Seite FürSie welche mit leckeren Low Carb Quarkbrötchen warb. Auch das Bild versprach leckere Brötchen.

Nunja beim Lesen viel mir schon auf. Hallo das sind ganz normale Oopsies. Wie bitte bekommen die diese so schön in eine Kugelform.

Also versuchte ich das ganze. Vielleicht machte ich bisher immer etwas falsch.

Quatsch auch hier lief der Teig auseinander und ich hatte dieses Fladen die an einen Pfannkuchen erinnerten, aber nicht an eine schöne Kugel.

Was sollte ich jetzt mit dieser großen Schüssel Oopsie Teig machen. Ich mag keine Oopsies.

Genau es musste irgendetwas anderes dazu, aber auf keinen Fall Mandelmehl denn für dieses Experiment ist dieses tolle Ersatzmehl mir dann doch zu teuer.

Ich entschied mich für Sojamehl. Ja ich weiß dass dieses Mehl nicht gerne verwendet wird, wegen den negativen Eigenschaften auf den Östrogenhaushalt. Es ist aber ein sehr günstiges Mehl welches mir auch sehr gut schmeckt und für dieses Experiment geeignet erschien.

So war es dann auch. Die Oopsie Fladen wurden etwas mehr wie Brötchen und schmecken richtig lecker.

Quarkbrötchen - erweiterte Phase

Quarkbrötchen - erweiterte Phase

0 von 0 Bewertungen
Rezept drucken Rezept pinnen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Gericht: Backwaren, Erweiterte Phase, Low Carb
Menge: 25 Stück
Kalorien44kcal
Autor: Sascha

Zutaten

  • 350 g Magerquark
  • 6 Eier (Gr. M)
  • 6 EL Xucker light
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. Backpulver
  • 100 g Sojamehl

Zubereitung

  • Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen
  • Magerquark, Eigelb, Salz, Backpulver und Xucker light miteinander verrühren
  • Das Eiweiß vorsichtig unterheben
  • Sojamehl mit einem Schneebesen in den Teig rühren
  • Kleine Häufchen auf ein Backblecch setzen
  • Ich habe das ganze mit Samen bestreut. Diese sind aber erst ab Stabi Phase
  • Bei 150° ca. 20 Minuten backen

Sonstige Informationen

[nutr-label servingsize='780' servings='25' calories='1098' totalfat='39' satfat='kA' transfat='kA' cholesterol='kA' sodium='kA' carbohydrates='39' fiber='16' sugars='22' protein='139']

Alle Nährwerte ohne Gewähr. Diese richten sich nach meinen verwendeten Zutaten und können von anderen Zutaten abweichen. Nährwerte dienen als Richtwerte

Nährwerte

Kalorien: 44kcal
Alle Nährwerte ohne Gewähr Diese richten sich nach meinen verwendeten Zutaten und können von anderen Zutaten abweichen. Nährwerte dienen als Richtwerte