hcg-rezepte App Unsere Rezepte gibt es auch in einer kostenlosen Android App

Zauberkuchen

Heute ist es mir gelungen einen Zauberkuchen oder auch Dreh dich um Kuchen Kur Konform für die erweiterte Phase zu backen.

Da für mich aber Kuchen und Kur nicht wirklich zusammen passen verschiebe ich diesen in die Kategorie Low Carb. Hier kann sich anhand der Zutaten dann jeder seine eigene Meinung bilden in welcher Phase er gegessen werden kann.

Der Kuchen besteht nur aus einem Teig, einem Rührteig. Er bildet beim Backen die bekannten 3 Schichten aus Boden, einer Pudding ähnlichen Masse und einem Mürbeteig als Deckel.

Wie das funktioniert ist mir immer noch ein Rätsel. Ich habe ihn schon früher in allen Möglichen Varianten gebacken und ich saß immer genau wie sein Name verzaubert vor dem Teller.

Wichtig bei diesem Kuchen. Der Teig ist sehr flüssig. Ja man könnte sagen etwas dicker wie Milch. Entweder ihr benutzt eine Silikonform oder macht es wie ich indem ihr eine normale 24 er Springform gut von außen in Alufolie einpackt. Dies ist schnell und einfach getan.

Zauberkuchen

Zauberkuchen

4 von 3 Bewertungen
Rezept drucken Rezept pinnen Rezept bewerten
Der bekannte Zauberkuchen - Dreh dich um Kuchen jetzt auch für die Stoffwechselkur oder Low Carb geeignet
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht: Erweiterte Phase, Low Carb, Stabilisierungsphase
Land & Region: Deutsch
Menge: 8 Stück
Kalorien212kcal
Autor: Sascha

Zutaten

  • 4 Eier
  • 80 g Kokosöl
  • 80 g Kokosmehl
  • 80 g Xucker light
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Kokosraspeln
  • 350 ml Milch

Zubereitung

  • Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen
  • Eigelb und Xucker light schaumig rühren. Am besten vorher zu Puderxucker verarbeiten
  • geschmolzenes Kokosöl dazugeben
  • Kokosmehl, Salz und Kokosraspeln dazugeben
  • Die Milch erwärmen und ebenfalls dazugeben. Nicht wundern, das ganze wird sehr flüssig
  • jetzt das steif geschlagene Eiweiß nach und nach unter rühren. Es müssen Flocken zu sehen sein
  • Eine 24er Springform mit etwas Kokosöl einfetten und den Teig hineingießen
  • Im vorgeheiztem Backofen bei 150° Ober/Unterhitze für ca. 40 Minuten backen. Nach 20 Minuten mit Alufolie abdecken
  • Achtung vor dem Anschneiden komplett auskühlen lassen. Am besten über nacht im Kühlschrank

Sonstige Informationen

[sociallocker id="1919"][nutr-label servingsize='760' servings='8' calories='1700' totalfat='142' satfat='kA' transfat='kA' cholesterol='kA' sodium='kA' carbohydrates='44' fiber='33' sugars='40' protein='52']

Alle Nährwerte ohne Gewähr. Diese richten sich nach meinen verwendeten Zutaten und können von anderen Zutaten abweichen. Nährwerte dienen als Richtwerte[/sociallocker]

Nährwerte

Kalorien: 212kcal
Alle Nährwerte ohne Gewähr Diese richten sich nach meinen verwendeten Zutaten und können von anderen Zutaten abweichen. Nährwerte dienen als Richtwerte

[alert type=“danger“ icon-size=“small“]Wenn dir dieses Rezept gefällt, würde ich mich über eine Bewertung freuen[/alert]

 

 

Datenschutz
Ich, Sascha Weyh (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Sascha Weyh (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.